Willkommen auf der Website der Gemeinde Hinwil



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

Header

Hauptnavigation

Inhalt

  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF erstellen

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen, Öffentliche Planauflage

Bubikon, Hinwil.

S-0085639.2
Maststation F8 K. Affeltrangen
- Neubau von 2 Kabelaufgängen als Ersatz der Freileitung und Umbau der Station

 

Koordinaten: 2704190 / 1238174

 

L-0228454.1
Niederspannungsverteilnetz ab der Maststation F8 K. Affeltrangen
- Neubau ab Verteilkasten VK10 Mülibodenweg (Kabel D)

 

L-0228243.1
16 kV-Kabel zwischen den Transformatorenstationen Betzholz und Chnobel
- Einführung in die TS Chnobel (Kabel C)

 

L-0224322.1
16 kV-Kabel zwischen der Maststation F8 K. Affeltrangen und der Transformatorenstation Wändhüslen
- Verkabelung der Freileitung (Kabel B)

 

L-0223642.1
16 kV-Kabel zwischen der Maststation F8 K. Affeltrangen und der Transformatorenstation Rossriet
- Neubau mit teils bestehender Rohranlage (Kabel A)

 

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat hat das Elektrizitätswerk des Kantons Zürich (EKZ), Stationsstrasse 15, 8623 Wetzikon im Namen von Elektrizitätswerke des Kantons Zürich EKZ, Dreikönigstrasse 18, 8022 Zürich die oben erwähnten Plangenehmigungsgesuche eingereicht.

 

Die Gesuchsunterlagen liegen vom 24. August bis 24. September 2018 in den Gemeindeverwaltungen Bubikon und Hinwil während den Bürozeiten, öffentlich auf.

 

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

 

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

 

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

 

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf

 

Baudirektion KT ZH
Generalsekretariat
Leitstelle für Baubewilligungen

 

 

Hinwil, 24. August 2018

 

Abteilung Bau und Planung


Dokument Plangenehmigungsverfahren Starkstromanlagen (pdf, 17.4 kB)


Datum der Neuigkeit 24. Aug. 2018

Footer