Willkommen auf der Website der Gemeinde Hinwil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken

Hilfsnavigation

Header

Hauptnavigation

Inhalt

  • Seite vorlesen
  • Druck Version

Finanzpolitische Ziele der Politischen Gemeinde Hinwil



Finanzpolitische Ziele haben der Exekutive die Leitplanken für die anstehenden Aufgaben und Ziele zu setzen. Dies allerdings in der Form, dass der Handlungsspielraum nicht übermässig eingeschränkt wird. Abweichungen von Zielsetzungen sind grundsätzlich möglich, haben aber die Ausnahme zu sein und müssen jeweils begründet sein.

Mit Beschluss vom 21. Januar 2015 hat der Gemeinderat die nachstehenden finanzpolitischen Ziele festgelegt.

1. Nettoschuld kleiner als Fr. 1‘500.00 pro Einwohner
  • Die Nettoschuld errechnet sich aus dem Finanzvermögen abzüglich Fremdkapital, Verrechnungen und Ersatzabgaben.
  • Mit einer moderaten Verschuldung bleibt der finanzielle Spielraum für künftige Aktivitäten gewährleistet.
  • Eine Rückkehr zu einem Nettovermögen ist anzustreben.

2. Cash Flow aus steuerfinanzierten Bereichen mindestens Fr. 2‘500‘000.00 pro Jahr
  • Der Cash Flow aus steuerfinanzierten Bereichen errechnet sich aus dem Jahresergebnis zuzüglich Abschreibungen (ohne Abschreibungen in den gebührenfinanzierten Bereichen Wasser, Abwasser, Abfallentsorgung).
  • Mit substanziellen Cash Flows werden ausreichende Selbstfinanzierungsgrade erzielt, damit Investitionen zu wesentlichen Teilen mit eigenen Mitteln finanziert werden können.

3. Eigenkapital mindestens Fr. 10‘000‘000.00 und maximal Fr. 20‘000‘000.00
  • Das Eigenkapital errechnet sich aus den Aktiven abzüglich die Passiven.
  • Das Eigenkapital hat sich in einem ausgewogenen und für die Tätigkeiten sowie Investitionen notwendigen Rahmen zu bewegen.

4. Steuerfuss kleiner als 50 %
  • Mit einem im regionalen Vergleich wettbewerbsfähigen Steuerfuss ist der Steuerattraktivität der Gemeinde für natürliche und juristische Personen angemessen Rechnung zu tragen.

Der Gemeinderat wird in seinen Anträgen zum Voranschlag und zur Jahresrechnung jeweils den SOLL/IST-Vergleich zu den finanzpolitischen Zielen aufzeigen.

Die SOLL/IST-Vergleiche können zudem in der untenstehenden Auflistung einzeln heruntergeladen werden.

Kategorie:

Footer